Unsere Förderer

  • www.nrw.de
  • www.lwl.org
  • www.castrop-rauxel.de
  • www.wdr3.de
  • www.sparkasse-re.de
  • www.sparkassenstiftungen.de
Presseschau "Nicht ganz drei Tage"

Am 6. Dezember feierte “Nicht ganz drei Tage” erfolgreiche Uraufführungs-Premiere. Stückautor Fritz Eckenga, einer der bekanntesten Autoren, Kabarettisten und Kolumnisten des Ruhrgebiets hat mit Nicht ganz drei Tage eine erstklassige Komödie für… [mehr]

Die Proben haben begonnen

Mit Er ist wieder da hat das Westfälische Landestheater ab Januar 2015 ein Stück auf dem Spielplan, dessen Romanvorlage in den letzten zwei Jahren in aller Munde war: Autor Timur Vermes veröffentlichte… [mehr]

Änderung der Anfangsuhrzeit

Die Anfangszeit der Vorstellung von “Nicht ganz drei Tage” am 8. Februar 2015 wird von 18 Uhr auf 20 Uhr verlegt. Der Einführungsvortrag findet dementsprechend um 19:30 Uhr statt. [mehr]

Kurz und Aktuell

  • Stellenausschreibung Regiehospitanz: 2. Januar 2015 bis 15. Februar 2015 [mehr]
  • Nachruf: Zum Tod von Herbert Hauck [mehr]
  • Karlheinz Angermeyer: Nachruf [mehr]
  • Neue Kooperation mit dem Parkbad Süd: Tomte Tummetott am 7.12, 16 Uhr [mehr]
  • Sanierung Tiefgarage Europaplatz: Geänderte Verkehrsführung [mehr]
  • Adler-Olsen ist "Mord am Hellweg"-Preisträger: WLT-Uraufführung seines Bestsellers “Erbarmen” [mehr]
  • Nicht ganz drei Tage: Komödie von Fritz Eckenga feiert am 6.12 Premiere [mehr]
  • Weihnachtsabo: ab sofort erhältlich! [mehr]
  • Deutsch-Russisches Theaterprojekt : WLT-Jugendclub schreibt Theaterstück [mehr]
Logo des WLT. Anklickbar, um das Hintergrundbild zu sehen