Vanessas Praktikum in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing Teil 2

13.10.2017

Endspurt!

In den letzten drei Wochen meines Praktikums am WLT warteten noch so einige spannende Aufgaben auf mich. Das erste Highlight waren der Gastauftritt und die Betreuung der australischen Theatergruppe der Nuworks Theatre Company. Hierbei hatte ich sogar die Chance, die vier Gründer David Dunn, Marc Howard, Lydia Saroto und Peter Noble zu einem Interview zu treffen.
Einen Tag später stand der „Kick off“ der WLT-Spielclubs an. Die Clubs starteten in die neue Spielzeit 2017/18. Ein ausführlicher Artikel und Fotos von diesem Nachmittag sind hier zu finden.

Das WLT ist nun auch bei Instagram!

In meiner Zeit in der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit konnten wir einen neuen Social Media Kanal ins Leben rufen. Die ersten Postings und der Account als Unternehmen erfordern viel mehr Planung, als man vermuten mag. Nicht nur rechtlich, sondern auch konzeptionell muss einiges beachtet werden. Dies fängt schon mit dem Namen und dem Profilbild an und jede Entscheidung bedarf meist mehr als einer zweiten Meinung. Gerade deshalb ist das Gestalten von Posts für Facebook, Instagram und auch Twitter eine besondere Aufgabe und hat mir während der Praktikumszeit sehr viel Spaß gemacht.

Bei der Arbeit am Theater darf der Besuch von Vorstellungen natürlich nicht zu kurz kommen. Während meines Praktikums hatte ich die Möglichkeit, mir die Aufführungen von „Stones“, „Patrick’s Trick“ und „Undercover Dschiadistin“ anzusehen.

Den Abschluss bildete dann die ereignisreiche Endprobenwoche von Das München-Komplott. Es wurden Pressekonferenzen gehalten, Trailer gedreht und die kurz bevor stehende Premiere noch einmal mit allen Mitteln beworben. Auch an der Premiere von Elmar, der bunt karierte Elefant in der Kita Kinderplanet durfte ich teilnehmen. Dass ein Theaterstück nicht auf der Bühne, sondern direkt im Kindergarten gespielt wird und mobil auf Reisen gehen kann, war erstaunlich zu sehen.
Und wie es sich für ein Theater gehört, findet man sich dann doch auch kurz auf der Bühne wieder, wenn auch nur als Lichtstatistin.

Abschließend kann ich einfach nur DANKE sagen für eine abwechslungsreiche und spannende Zeit am WLT.

Eure Vanessa!