Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Werner Holzwarth. Für alle ab 3 Jahren
Kindergartenstück
Inszenierung Meike Wiemann >> Ausstattung Meike Wiemann >> Dramaturgie Sabrina Ullrich >> Theaterpädagogik und Abendspielleitung Katrin Kleine-Onnebrink >> Regiehospitanz Pia Böhme >> Maulwurf u.a. Stefanie Kirsten

Zum Stück (Material zum Download vorhanden)

Als der kleine Maulwurf eines Tages seinen Kopf aus der Erde streckte, um zu sehen, ob die Sonne schon aufgegangen war, passierte es: Eine stinkende, braune Wurst landete direkt auf seinem Kopf. So eine Gemeinheit! Aber kurzsichtig wie der kleine Maulwurf war, konnte er den Übeltäter nicht mehr ausfindig machen. So macht er sich kurzer Hand auf den Weg, um herauszufinden, wer ihm auf den Kopf gemacht hat. Der Reihe nach besucht er die anderen Tiere aus der Umgebung, um dem Täter auf die Schliche zu kommen. Doch weder der weiße Klecks der Taube, noch die dicken Pferdeäpfel oder die Hasen- und Ziegenköttel passen so recht ins Bild. Als der Maulwurf die wiederkäuende Kuh trifft, ist er sogar ganz froh, dass diese Dame ihren Kuhfladen nicht auf sein Haupt fallen lies. Schließlich sucht die kleine Spürnase die Spezialisten auf. Und tatsächlich, die Fliegen können weiterhelfen. Nachdem sie etwas vom dem Häufchen probiert haben, ist sofort klar, Hans-Heinerich war’s. Als der kleine Maulwurf endlich weiß, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, rächt er sich mit einem kleinen schwarzen Würstchen am Metzgershund. Glücklich und zufrieden verschwindet der Maulwurf wieder in der Erde.

Werner Holzwarth wurde 1947 in Winnenden geboren und studierte anschließend an der HdK in Berlin. Er arbeitete als Texter, Journalist und Professor. 1989 erschien sein Kinderbuch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“, das inzwischen in 27 Sprachen übersetzt wurde und weltweit eine Auflage von rund 2,5 Millionen erreichte. 1999 setzte er die Geschichte vom kleinen Maulwurf als Musical um und erhielt dafür den Medienpreis der deutschen Musikschulen „Gute Musik für Kinder“. Seit 2012 arbeitet er in Tübingen als Autor.

Vom kleinen Maulwurf_1_Volker BeushausenVom kleinen Maulwurf_2_Volker BeushausenVom kleinen Maulwurf_3_Volker BeushausenVom kleinen Maulwurf_4_Volker BeushausenVom kleinen Maulwurf_5_Volker BeushausenVom kleinen Maulwurf_6_Volker BeushausenVom kleinen Maulwurf_7_Volker Beushausen 
Vom kleinen Maulwurf_Plakat

Aktuelle Termine

Bisherige Aufführungen

Pressestimmen

„Das war ganz großes Kino, pardon Theater. Nicht nur die Mädchen und Jungen des Kindergartens St. Franziskus verfolgten gestern Morgen die Premiere des WLT-Stücks vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, begeistert mit. Auch die Erwachsenen hatten Riesenspaß. […] Das WLT hatte das Ganze wunderbar verpackt oder besser in Szene gesetzt – mit Schweineschnute oder langen Hasenohren mimte Stefanie Kirsten sämtliche Tiere. Auch die Musik stimmte, „Heidi“ etwa erkannten die Kinder sofort. […].“
Ruhr-Nachrichten, Abi Schlehenkamp