Kulturfrühstück/Dinnertheater "80 Jahre Fernsehen"

Tankred Schleinschock

Zum Stück (Material zum Download vorhanden)

Variable Programme für „Kulturfrühstück“- oder „Dinnertheater“-Veranstaltungen von und mit Tankred Schleinschock und Gästen

Bereits seit einigen Jahren präsentiert das Westfälische Landes¬theater das „WLT-Kulturfrühstück“ und „WLT-Dinnertheater“, zu den unterschiedlichsten Themen wie beispielsweise „Tausend Takte Musik“, „Hits der 50er, 60er und 70er“, „Früh¬stück mit Sokrates“, „Aber bitte mit Soße“, „Fussballfieber“, „Märchen“ sowie verschiedene Weihnachtsprogramme.

Anregend für alle fünf Sinne lockt zum Brunch ein reichhaltiges kulinarisches Büfett mit duftendem Kaffee und köstlichen Speisen, das von literarisch-musikalischem Kabarett als Aperitif wie auch als Digestif umrahmt wird. Die Programme stehen unter einem vereinbarten Thema und präsentieren in gelesenen Texten, kleinen Szenen, Gedichten und viel Musik abwechslungsreich und frech Nachdenkliches wie Heiteres, Bissiges und Poetisches, Tief- oder Blödsinniges. Wir passen uns dabei örtlichen Gegebenheiten an¬, spielen auch auf kleinstem Raum. Wir brauchen ein wenig Platz für die Künstler und für ein Klavier, von dem aus Tankred Schleinschock, Musikalischer Leiter und Regisseur am WLT, durch das Programm führt. Die Künstler sind somit zum Anfassen nah und sorgen damit und mit ihrem Vortrag für einen intime Atmosphäre.

80 Jahre Fernsehen
Kabarettistisch-musikalisches Programm über den Flimmerkasten. Tankred Schleinschock präsentiert heitere Erinnerungen an die Anfangszeiten des Fernsehens, ruft Klassiker wie „Fury“ oder „Die Leute von der Shiloh-Ranch“ ins Gedächtnis und berichtet viel Spannendes aus Frank Witzels Roman „Die Erfindung der Rote-Armee-Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“. GEZ und Testbild dürfen in dem Programm ebenso wenig fehlen wie die bekannte TV-Melodien von „Biene Maja“, „Eine Insel mit zwei Bergen“ oder „Tatort“.

 

Bisherige Aufführungen