Abschied von WLT-Kollegen

Zum Ende der Spielzeit 2015/16 verabschiedet sich das WLT von einigen KollegInnen, die ihren Weg auf der Suche nach weiteren Erfahrungen fortsetzen möchten.

Verbunden mit großem Dank verabschieden wir uns von:

  • Felix Sommer war vier Jahre lang Regieassistent im Abendtheater mit Spielverpflichtung. Sein Weg führt ihn als Regieassistent an das Theater Aachen für die Sparte Schauspiel.
  • Thomas Zimmer spielte drei Jahre lang im Ensemble des Abendtheaters. Er hat bereits ein Gastengagement in Darmstadt und bleibt dem WLT als Gast bei den Liebesperlen erhalten.
  • Philip Butz war zwei Jahre als KJT-Schauspieler am Theater tätig. Er übernimmt nun eine Rolle in der Soap „Sturm der Liebe“.
  • Svenja Marija Topler verabschiedet sich nach drei Jahren am WLT Richtung Wilhelmshaven. Dort hat sie am Landestheater Wilhelmshaven bereits Gastengagements.
  • Sonja Gast absolvierte am WLT eine Ausbildung zur Maskenbildnerin. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss fängt sie zur neuen Spielzeit am Theater am Gärtnerplatz in München an.
  • Dr. Ipek Abali arbeitete drei Jahre lang als Theaterpädagogin am WLT. In Zukunft wird sie freiberuflich als Autorin tätig sein.
  • Jula Bruckbauer war knapp zwei Jahre Theaterpädagogin im WLT. Sie geht nach Luxemburg zum Ensemble Dadaphonique, einem Ensemble von/für Menschen mit einer geistigen Behinderung.
  • Lara Isenbügel arbeitete zwei Jahre lang als Garderobiere am WLT.
  • Maxilian von Ulardt gehört seit dem Sommer 2014 zum Ensemble des Kinder- und Jugendtheaters. Er wechselt zur neuen Spielzeit ins Abendtheater.