Das "Bühne raus"-Wochenende naht

Nachdem das Westfälische Landestheater mit seinem Freilichtprogramm „Bühne raus – Theater im Freien“ im vergangenen Jahr zum ersten Mal ins Parkbad Süd gezogen war, findet das stets ausverkaufte Event auch 2017 wieder im ehemaligen Freibad statt. Denn eine Umfrage ergab: Mit über 90 Prozent der Stimmen ist das Parkbad Süd ein beliebter Ort für die beiden WLT-Freilichtpremieren im Sommer.

Nun hat das Warten ein Ende! In knapp zwei Wochen dürfen sich die Gäste wieder auf ein ganz besonderes Theaterhighlight freuen: Zum Auftakt von „Bühne raus“ feiert die musikalische Produktion „Beat-Club“ von Regisseur und Musiker Tankred Schleinschock am Freitag, 9. Juni um 19.30 Uhr Premiere. Zwei weitere Vorstellungen folgen dann am Samstag, 10. Juni und Sonntag, 11. Juni zur gleichen Uhrzeit. Mit „Beat-Club – Die Musik einer Generation“, angelehnt an die gleichnamige Fernsehsendung, wird das Publikum in Erinnerungen an die größten Hits der 60er Jahre schwelgen. Dabei spielen die Live-Band und das Ensemble des WLT bekannte Songs unter anderem von The Rolling Stones, The Beatles, Jimi Hendrix und The Who. Neben knapp 40 populären Liedern dürfen auch szenische Elemente, in denen der Kultsendung von Radio Bremen gedacht wird, nicht fehlen.

Auch die jüngsten Gäste kommen bei „Bühne raus“ nicht zu kurz! Die Uraufführung von „Das Monster vom blauen Planeten“ seht am Sonntag, 11. Juni um 14 Uhr auf dem Programm. Das Stück für alle ab vier Jahren basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch der Bestseller-Autorin Cornelia Funke. Es erzählt die Geschichte des Außerirdischen Gobo, der sich auf eine Reise durch das Weltall zum Planeten Erde begibt, wo er auf ein kleines Mädchen trifft. Regisseurin Karin Eppler wirft einen neuen Blick auf unsere Welt und zeigt, was Toleranz und Respekt gegenüber Anderen wirklich bedeuten. Bereits ab 12 Uhr lädt die Theaterpädagogik des WLT Kinder und Jugendliche ein, an einer Weltraumreise der besonderen Art teilzunehmen. Raumschiffe werden gebastelt, Raketen geflogen und intergalaktische Abenteuer erlebt.
Stattfinden kann das Freilichtprogramm auch in diesem Jahr durch die großartige Unterstützung des Vereins Hände weg vom Stadtgarten e.V. und durch eine Spende in Höhe von 7.000€ der Sparkassenstiftung Castrop-Rauxel.
Für das kulinarische Wohl der Gäste sorgt der Betreiber der Gastronomie des Parkbad Süds, Rainer Schorer. Neben Bratwurst und Burger bietet der Parkbad Süd-Chef dieses Mal ein besonderes Schmankerl: Auf Reservierung können sich die Gäste zwischen 17 und 19 Uhr an einem üppigen Buffet bedienen (Preis pro Person 16,50€).

Für die Vorstellung von „Beat-Club“ am Sonntag sowie „Das Monster vom blauen Planeten“ sind noch Karten erhältlich.

Eintrittspreise
„Beat-Club“: 28€, ermäßigt 23€
„Das Monster vom blauen Planeten“: 11€, ermäßigt 9€

Kartenbestellung unter:
Angelika Behlau
Mo. – Do. 8 bis 16 Uhr
Fr. 8 bis 11.30 Uhr
behlau@westfaelisches-landestheater.de oder 02305-978020.