Proben zu "Das München-Komplott " haben begonne

Gleich zu Beginn der neuen Spielzeit sind die Proben für unsere erste Premiere gestartet. Am 12. Oktober zeigt das Westfälische Landestheater in der Stadthalle den Krimi Das München-Komplott von Wolfgang Schorlau. Thomas Tiberius Meikl hat den Roman für das Theater bearbeitet und führt die Regie. Der Vorverkauf hat begonnen.

Das München-Komplott
Von Wolfgang Schorlau, bearbeitet für das Theater von Thomas Tiberius Meikl
Krimi
Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 20 Uhr, Stadthalle Castrop-Rauxel
Regie: Thomas Tiberius Meikl
Bühne: Marc Mahn
Kostüm: Anna Ignatieva

Das München-Komplott erzählt vom Attentat auf das Münchener Oktoberfest im Jahr 1980, dem schlimmsten Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Kommissar Dengler rollt den 30 Jahre alten Fall noch einmal auf und entdeckt schnell, dass die damaligen Ermittlungen Fehler aufweisen. Der angebliche Täter soll allein gehandelt haben, doch Zeugenaussagen belegen, dass er unmittelbar vor der Tat mit einer anderen Person gesehen wurde. Dengler deckt immer mehr Ungereimtheiten auf und befindet sich plötzlich mitten in einem Fall, dessen Abgründe niemals an die Öffentlichkeit geraten dürfen.

Preise
1. Platzkategorie: 20€, ermäßigt 16€
2. Platzkategorie: 18€, ermäßigt 14€

Kartenbestellung
Theaterkasse
Mo. – Do. 8 bis 16 Uhr
Fr. 8 bis 11.30 Uhr
02305 – 978020 oder per Mail: behlau@westfaelisches-landestheater.de (ab Oktober meiritz@westfaelisches-landestheater.de)

Weitere Informationen zu unserer Produktion erhalten Sie hier.