Probenstart von "Kriegerin"

Am Westfälischen Landestheater sind die Proben für das neue Jugendstück “Kriegerin” von Tina Müller nach einem Film von David Wnendt gestartet.

Kriegerin

Von Tina Müller, nach einem Film von David Wnendt
Jugendstück ab 15 Jahren
Samstag, 17. Februar 2017 um 20 Uhr, WLT-Studio
in Regie von Katrin Herchenröther und Ausstattung von Jeremias Vondrlik

»Demokratie ist das Beste, was wir je auf deutschem Boden hatten. Wir sind alle gleich. In einer Demokratie darf jeder mitbestimmen.« Doch dass mit »jeder« auch Ausländer gemeint sind, passt der jungen Marisa so gar nicht. Ihr Hass richtet sich direkt gegen Ausländer, Politik und Polizei. Das bekommen auch die beiden jungen Flüchtlinge Rasul und Jamil zu spüren, die Marisa und ihren rechtsradikalen Freunden zufällig in die Hände fallen. Marisa räumt die beiden kurzerhand mit ihrem Auto von der Straße. Als Rasul danach bei Marisa auftaucht, weil er nun in Deutschland auf sich alleine gestellt ist, kommen der jungen Neonazi Zweifel an ihrer Ideologie

Tina Müllers Bearbeitung bleibt eng an David Wnendts gleichnamigen Film, öffnet aber behutsam den Blick auf die Erfahrungen der Flüchtlinge ebenso wie auf die Menschen außerhalb der rechten Szene und fragt so nach der Verantwortung jedes Einzelnen. Ein Thema – aktueller denn je!

Tickets:
Vanessa Meiritz, Theaterkasse
Mo – Do 8 bis 16 Uhr
Fr 8 bis 11.30 Uhr
Telefon: 02305 – 978020
Mail: meiritz@westfaelisches-landestheater.de.

Weitere Termine in Castrop-Rauxel:
19.02., 15. und 16.03. je um 9 und 12.30 Uhr, WLT-Studio
19.03. und 22.03. je um 9 und 11.30 Uhr, WLT-Studio
26.04. um 13.30 Uhr, WLT-Studio
27.04. um 11 Uhr, WLT-Studio
09.11. um 11 Uhr, Stadthalle

Interessierte PädagogInnen können sich bei weiteren Fragen an Melanie Kraft, Theaterpädagogin, wenden: telefonisch unter 02305 – 978026 oder per Mail an kraft@westfaelisches-landestheater.de.

Alle Informationen zu unserem neuen Jugendstück finden Sie hier.