Spielclubs sind in neue Saison gestartet

Die WLT-Spielclubs sind gestern mit einem Kick-Off in die neue Saison gestartet. Mit an Bord sind die beiden neuen Theaterpädagoginnen Melanie Kraft und Laura Albrecht, die jeweils den Teenclub und Generatiös übernehmen werden. Fast fünfzig TeilnehmerInnen fanden sich gestern bei der Auftaktveranstaltung ein, bei der sich alles um das Motto „Wasser“ drehte.

Bunte Fische in einer schönen Meereslandschaft schwammen gestern an den Wänden des Studio-Foyers und in dem sogenannten Magazin des WLT. Projektionen verwandelten das Theater in eine Unterwasserwelt. Stimmungsvoll geschmückt luden mit der Studiobühne insgesamt drei Stationen die neuen TeilnehmerInnen der Spielclubs ein, bespielt zu werden. Fast fünfzig Spielbegeisterte allen Alters sind der Einladung des WLT gefolgt und kamen zum sogenannten Kick-Off der Spielclubs zusammen.
Begrüßt wurden sie von Ralf Ebeling, Intendant des Westfälischen Landestheaters. „Wir wollen den Spaß vermitteln, den wir am Theater haben. Normalerweise seid ihr die Zuschauer. Aber bei unseren Spielclubs dürft ihr aktiv werden und am Ende werden wir vier tolle Aufführungen sehen.“ Eine der Spielclub-Leiterinnen ist Dr. Ipek Abali, die wie im letzten Jahr den Jugendclubs übernehmen wird. Sie ließ es sich nicht nehmen, den TeilnehmerInnenn die neuen Kolleginnen Melanie Kraft und Laura Albrecht vorzustellen. Albrecht verriet bei der Begrüßung bereits, dass der diesjährige Spielclub Generätiös, deren Leitung sie übernimmt, viel mit Körpersprache arbeiten wird und lud die TeilnehmerInnen ein, ihren Körper beim Spielen mehr einzusetzen.

“Heute ist ein Spieltag, wir spielen ein bisschen!”

Nach dem gemeinsamen Warmup wurden die TeilnehmerInnen in drei Gruppen und auf drei Stationen verteilt. Im Studio wurden Pantomime rund um das Thema „Wasser“ von den einzelnen TeilnehmerInnenn präsentiert, die von der Gruppe erraten werden sollten. Im Magazin, einem Lagerraum des WLT, musste ein Parcours mit Wasser gemeistert werden. Im Studio-Foyer erklärte Melanie Kraft anhand von „Der kleine Wassermann“ wie der Weg von einem Buch bis zu einem Theaterstück aussieht. Als besonderes Highlight lud die Theaterpädagogin alle Interessierten zu einer Hauptprobe des Stücks im Oktober ein (Premiere am 23. Oktober). Nach zwei spannenden Stunden ging der Kickoff mit viel Spielspaß und vielen Anmeldungen zu Ende.

Vier Clubs bietet das Westfälische Landestheater Interessierten an: Kinderclub (8-11 Jahre), Teenclub (12-14 Jahre), Jugendclub (15-21 Jahre) und Generatiös (18-99 Jahre). Ein Jahr lang arbeiten die jeweiligen Clubs auf das große WLT-Spielclubfestival „Bühnensturm“ im Mai 2017 hin, um dort ihre Aufführungen zu präsentieren.

Anmeldungen sind für alle Clubs – mit Ausnahme des Teenclubs- noch möglich.

Termine:

• Kinderclub (8-11 Jahre) ab dem 25.10. immer dienstags 17.00-18.30 Uhr. Leitung: Melanie Kraft
• Teenclub (12-14 Jahre) ab dem 26.10. immer mittwochs 17.00-19.00 Uhr. Leitung: Melanie Kraft
• Jugendclub (15-21 Jahre) ab dem 26.10. immer mittwochs 17.00 -20.00 Uhr. Leitung: Dr. Ipek Abali
• Generatiös (18-88 Jahre) ab dem 26.10. immer dienstags 17.00 -19.00 Uhr. Leitung: Laura Albrecht

Weitere Informationen zu den Spielclubs und der WLT-Theaterpädagogik
Tel. 02305-9780-26, Mail: theaterpaedagogik@westfaelisches-landestheater.de