Unsere Stücke mit preisgekröntem Hintergrund

Das Westfälische Landestheater ist stolz auf die Aktualität seines Spielplans. Drei Stücke aus dem aktuellen Repertoire stammen von renommierten Preisträgern oder handeln von diesen. Mit dem Krimi „Passagier 23“, dem Klassenzimmerstück „Malala“ und dem Kindergartenstück „Vom kleinen Maulwurf“ hat das WLT anspruchsvolles Theater für jede Altersklasse im Programm.

„Passagier 23“ von Sebastian Fitzek – preisgekrönter Krimiautor

Unser diesjähriger Krimi „Passagier 23“ von Sebastian Fitzek feierte bei uns vor über 500 Zuschauern im Beisein des Autors im Herbst seine Uraufführung und begeistert seither in zahlreichen Gastspielorten. Nun ist Fitzek Preisträger des Europäischen Preises für Kriminalliteratur 2016/17. Fitzek wurde von literarischen Institutionen vorgeschlagen, von einer international besetzten literarische Jury (u.a. mit Jussi Adler-Olsen) nominiert und schließlich vom Publikum des Festivals „Mord am Hellweg“ zum Preisträger gewählt.

Alle Termine und Infos zu unserer Produktion von „Passagier 23“ gibt es hier.

„Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch – prämierte Illustrationen

Unser aktuelles Kindergartenstück „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ mit der Geschichte von Werner Holzwarth und den bekannten Illustrationen von Wolf Erlbruch feierte im Frühjahr letzten Jahres seine Premiere. Wolf Erlbruch hat diesen Monat den Astrid-Lindgren-Preis, die höchstdotierte Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur bekommen. Auch bei uns ist der kleine Maulwurf sehr erfolgreich: In dieser Spielzeit wird das Stück bereits seine 60. Aufführung feiern können.

Alle Termine und Infos zu unserer Produktion „Vom kleinen Maulwurf…“ gibt es hier.

„Malala“ von Flo Staffelmayr – Porträt einer ausgezeichneten Persönlichkeit

Nobelpreisträgerin und Kinderrechtsaktivistin ist Malala Yousafzai bereits, jetzt kommt noch eine neue ehrenvolle Aufgabe dazu: Malala Yousafzai, 19, wurde zur jüngsten Uno-Friedensbotschafterin der Geschichte ernannt. Wir haben das Stück „Malala“ von Flo Staffelmayr über die Lebensgeschichte des jungen Mädchens und ihren mutigen Kampf gegen die Taliban seit dieser Spielzeit als Interkulturelles Studio- bzw. Klassenzimmerstück ab 8 Jahren im Programm.

Alle Termine und Infos zu unserer Produktion von „Malala“ gibt es hier.