WLT hat am Girl’s Day teilgenommen

Am diesjährige Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag am 28. April 2016 hat das Westfälische Landestheater seine Türen speziell für 15 Schülerinnen ab Klasse 5 geöffnet.

Die Schülerinnen hatten die Chance, sich ganz konkret über handwerklich-technische Karrieren im Theater zu informieren und im persönlichen Kontakt mögliche Vorbehalte abzubauen.
In dem kleinen Workshop, geleitet von Niels Kastner und betreut von Dr. Ipek Abali, haben die Schülerinnen mit Hilfe unseres Technikers eine Lichtanlage aufgebaut und konnten Fragen zum Beruf des Veranstaltungstechnikers stellen.

GIRLS´ DAY
Der Girls’ Day ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen am Girls’ Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.
An diesem Tag ermöglichen wir den Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen. Bei unserer Hausführung durchs Theater haben die Mädchen die Gelegenhheit zu erleben, wie ein Theaterbetrieb funktioniert. Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen Werkstätten.
Beim anschließenden Treffen mit einem Veranstaltungstechniker erfahren die Teilnehmerinnen über das Gespräch so sowie das tatsächliche Ausprobieren mehr über den Beruf und die Aufgabenbereiche, wie Ton- Licht- und Bühnentechnik, des Veranstaltungstechnikers.

http://www.girls-day.de