WLT ist Teil des Castroper Kulturrucksacks

Das Westfälische Landestheater ist Teil des neuen Castrop-Rauxeler „Kulturrucksacks NRW“ (www.kulturrucksack.nrw.de) und mit zahlreichen Aktionen vertreten. Der Kulturrucksack ist ein vom Kulturministerium Nordrhein-Westfalen finanziertes Projekt, das kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren fördert.

Die Veranstaltungsreihe startet am 05.03. mit einer Kick-off-Veranstaltung für alle interessierten Jugendlichen zum Kennenlernen. Der Schnupperworkshop „Theater“ ist dabei einer von insgesamt sieben unterschiedlichen Workshops, an denen sie an diesem Tag teilnehmen können. Theaterpädagoge Nils Flachmeier wird einen Einblick in das Improvisationstheater geben und zum spontanen Theaterspielen animieren. Dabei kann man den Umgang mit Nervosität und Spontanität lernen, sowohl im Theater als auch im Alltag.

Zum Abschluss des Tages führt das WLT für alle Teilnehmer das Klassenzimmerstück „Schlafen Fische“ auf. Im anschließenden Nachgespräch dürfen die Jugendlichen die Schauspielerin und Theaterpädagogin alles fragen, was sie zum Stück oder zur Arbeit am Theater wissen möchten.

Die erste Kick-Off-Veranstaltung findet am 05.03.2016 um 11 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum „BoGi’s Café“ an der Leonhardstraße 2 statt. Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es bei der VHS Castrop-Rauxel (vhs@castrop-rauxel.de Tel.: 02305/1062638).

Weitere Termine des Kulturrucksacks in Castrop-Rauxel sind der 21.05., 10.09. und der 03.12. Hier ist das WLT mit weiteren Produktionen und Angeboten vertreten. Für den 21.05. ist das Stück „Der Junge mit dem längsten Schatten“ geplant. Alle Angebote des Kulturrucksacks sind kostenlos!