WLT stellt mit der Sparkassenstiftung die Bühne raus

Die Sparkassenstiftung ermöglicht mit einer Spende von 7.000 Euro auch in diesem Jahr das WLT-Event „Bühne raus“. Mit dem Parkbad Süd als neue Location wurden darüber hinaus gleich zwei neue Partner gewonnen: der Verein Hände weg vom Stadtgarten Castrop e.V. und Rainer Schorer, Betreiber des Parkbad Süd. Das Bühne raus-Event findet in der Zeit vom 10. -12. Juni 2016 mit zwei Premieren im ehemaligen Schwimmbad statt. Gezeigt wird die musikalische Produktion „Buddy – The Buddy Holly Story“ und das Kinderstück „Meisterdetektiv Kalle Blomquist“.

„Bühne raus ist das kulturelle Highlight in Castrop-Rauxel“, erklärt Dirk van Buer von der Sparkassenstiftung Castrop-Rauxel. Bereits seit 2001, dem Beginn des Bühne raus-Events unterstützt die Sparkassenstiftung die Veranstaltung, die sonst auf dem Marktplatz stattfindet. Der Umbau des Platzes zwang das WLT, sich einen neuen Spielort zu suchen. Die Wahl fiel auf das Parkbad Süd. Eine Wahl, die auch Rainer Kruck von der Sparkassenstiftung begrüßt: „Bühne raus ist für uns ein Leuchtturm-Projekt in Sachen Kultur. Ich freue mich auf diese neue spannende Location.“
Auch Betreiber Rainer Schorer stellt sich mit Freude dieser neuen Herausforderung. „Bisher wurde der Ort von der Stadt viel zu wenig für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Das ändern wir jetzt und zwar direkt mit einem Kracher.“ Ab 17 Uhr wird bereits die Gastronomie seine Pforten für die Besucher öffnen, zweieinhalb Stunden vor Beginn der Theaterstücke.
Ob „Bühne raus“ zukünftig auf dem Marktplatz oder im Parkbad Süd veranstaltet wird, wird erst nach dem Juni-Wochenende entschieden.

Termine:

  • Buddy – The Buddy Holly Story: 10., 11. und 12. Juni 2016, jeweils 19.30 Uhr
    weitere Informationen zum Stück gibt es hier
  • Meisterdetektiv Kalle Blomquist: 12. Juni 2016, 14 Uhr
    weitere Informationen zum Stück gibt es hier

Karten unter:
Angelika Behlau (Theaterkasse)
Mo. – Do. 8 bis 16 Uhr
Fr. 8 bis 11.30 Uhr
Fon 0 23 05 / 97 80 20
Fax 0 23 05 / 97 80 55
behlau@westfaelisches-landestheater.de