WLT unterwegs

Das WLT war am 03.11. bei der Tagung „Refugee Citizen – Perspektiven kultureller Bildung in NRW und Europa“. Die Tagung wurde veranstaltet von der Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW. Im Vordergrund stand der Austausch über Projekte mit Geflüchteten und Diskussionsrunde zu unterschiedlichen Themen wie „Neue Einwanderungskulturen begegnen gewachsenen Identitäten – Potenziale und Risiken“.

Das WLT war dort mit einem Stand vertreten, um auf sein Engagement zum Thema Integration und seinen Interkulturellen Schwerpunkt auf dem Spielplan aufmerksam zu machen. Inszenierungen wie „Undercover Dschihadistin“, „Malala“, „Unterwerfung“ und „Schmerzliche Heimat“ sowie das theaterpädagogische „Kultur macht stark“-Projekt „Treffpunkt Töne und Theater“ wurden dort dem Publikum vorstellt und der Dialog mit den Besuchern gesucht.