Vor- und Nachbereitung

Geht es darum eine Gruppe auf den Theaterbesuch vorzubereiten? Oder im Nachhinein entstandene Fragen zu klären? Wir kommen gerne für eine Vor- und/oder Nachbereitung zu Ihnen in die Schule.

Bei der Vorbereitung nutzen wir Spielkonzepte aus der Theaterpädagogik, um Themen, Figuren und Besonderheiten einer Inszenierung zu beleuchten und für die Zuschauer transparent zu machen. Die Wahrnehmung der SchülerInnen wird geschult und die aktive Zuschauerrolle trainiert. Freude am Stoff und Neugier auf den Vorstellungsbesuch werden geweckt.

Zur Einstimmung können Sie auch gerne einen Einführungsvortrag buchen. In diesem erläutert die Dramaturgin oder der Dramaturg interessante Aspekte des Stückes.

Die Nachbereitung dient dazu, das Theaterstück ins Gedächtnis zu rufen, über die Inszenierung nachzudenken, entstandene Fragen zu diskutieren und zu reflektieren. Der spielerische Umgang mit dem Gesehenen eröffnet den SchülerInnen eine weitere Perspektive auf das Stück.

Beim Nachgespräch mit der Regieassistentin, dem Regieassistenten und/oder den SchauspielerInnen stellen wir uns nicht nur Ihren Fragen, Eindrücken und Ihrer Kritik, sondern informieren auch alle Neugierigen über Arbeitsabläufe und Berufsmöglichkeiten im Theaterbetrieb.