Schultheatertage

Ecken im Kreis Theater-Schule–Leben

Ein Theaterfestival von und für Schulen

Seit dem Jahr 2015 findet einmal jährlich ein 4-tägiges Theaterfestival für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen im Theater Marl und an weiteren Spielstätten im Kreis Recklinghausen statt. Schulen aller zehn Städte des Kreises und aller Schulformen präsentieren ihre Stücke auf einer professionellen Bühne. Das Programm zeigt ein breit gefächertes Angebot an klassischen und modernen Bühnenstücken sowie an selbst verfassten Werken. Abgerundet wird das Festival durch ein Workshopangebot professioneller Künstlerinnen und TheaterpädagogInnen, um Schülerinnen und Schüler bei ihrer eigenen theatralen Praxis zu unterstützen. Schülerinnen und Schüler führen durch das Programm des Festivals und bieten den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich zu den gezeigten Werken auszutauschen.

Das Theaterfestival wird von einem Team von TheaterpädagogInnen des Westfälischen Landestheaters und der Ruhrfestspiele, Kulturbeauftragten der Städte, dem Theater Marl und dem regionalen Bildungsbüro des Kreises Recklinghausen organisiert.

Das nächste Festival findet vom 26.06.2017 bis zum 30.06.2017 statt.

Weitere Auskünfte erteilt:
Cathrin Gronenberg
Pädagogische Mitarbeiterin
Regionales Bildungsbüro
Im Kreis Recklinghausen
Telefon: 02361 53-3403 (mittwochs und freitags)
cathrin.gronenberg@kreis-re.de

AKTUELLE INFOS:

Die dritten kreisweiten Schultheatertage mit Festival-Charakter werden vom 26.06.2017 bis zum 30.06.2017 veranstaltet. Sie sind herzlich eingeladen, das Festival mit Ihren Schülerinnen und Schülern mitzugestalten.

Am 27.06.2017 findet der Festival Tag für die Grundschulen und die Erprobungsstufen statt. Am 28.0.2017 und am 29.06.2017 sind Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II eingeladen, ihre Stücke im Theater Marl aufzuführen.

Die Länge des präsentierten Theaterstückes und der Inhalt sind freigestellt. Klassische oder moderne Bühnenstücke sowie selbst verfasste Werke – wir fügen Ihre Aufführungen zu einem attraktiven Programm zusammen. Im Anschluss an die Theaterstücke wird es bei den dritten Schultheatertagen Zeit geben, sich zu den gezeigten Stücken auszutauschen.

Warm-up Übungen und Workshops lockern den Festivaltag auf und fördern auf spielerische Art Sprache, Mimik, Gestik und Interaktion der Spielpraxis der Schülerinnen und Schüler. Für Verpflegung ist gesorgt.

Ein Festivaltag beginnt um 10:00 Uhr. Idealerweise nehmen Ihre Schülerinnen und Schüler am gesamten Festivaltag teil und lernen das Theaterspiel anderer Schulen kennen, indem sie deren
Aufführungen als Publikum besuchen. Gerne können Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern auch nur als Zuschauer am Theaterfestival teilnehmen. Das Programm wird Ihrer Schule Ende Mai zugehen.

Der Festival-Anpfiff erfolgt am 26.02.2017.
Ab 16:30 Uhr können SchülerInnen der Sekundarstufen I und II ihre Ideen zu den Schultheatertagen austauschen. Bei einem anschließenden Imbiss spielt der Jäzzklupp der Musikschule Recklinghausen. Eröffnet wird das Theaterfestival mit der Inszenierung von „Malala“ von Flo Staffelmayer durch das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel.

Am 29.06.2017 findet von 13:30 bis 15:00 Uhr die Abschlussveranstaltung mit Urkundenübergabe statt.

Wir bieten Ihnen Schülertransport durch die Vestische zum Theater und zurück, Verpflegung der Schülerinnen und Schüler am Festivaltag, Workshops mit TheaterpädagogInnen an Ihrer Schule, technische Unterstützung Ihrer Aufführung und Austausch mit anderen Schulen und Fachpersonal aus dem Theater.

Es entstehen keine Kosten.
Das Theater Marl kann leider keine Requisiten stellen.

Wir freuen uns, wenn Sie beim 3. Theaterfestival wieder oder neu dabei sind! Bitte nehmen in diesem Fall frühzeitig Kontakt mit uns auf. (Kontaktdaten: s. oben).

Fotos von den Schultheatertagen 2016 finden Sie hier.