Svenja Marija Topler (Gast)

*1988 in Lahnstein, studierte von 2010 bis 2013 an der staatl. anerk. Schauspielschule Mainz. Von 2013 bis 2016 war sie festes Ensemblemitglied am Westfälischen Landestheater. Dort war sie unter anderem in “Die Nibelungen”, “Tschick” und Richard O’Brians “The Rocky Horror Show” zu sehen. Im Jahr 2015 erarbeitete sie ihre erste Monologarbeit “Schlafen Fische?”. Mit diesem Solostück wurde sie Ende März 2015 zu den Landesbühnentagen in Radebeul eingeladen. In der Spielzeit 2016/2017 gastierte sie an den Landesbühnen Niedersachsen Nord Wilhelmshaven und stand da unter anderem mit “Peer Gynt” auf der Bühne. 2017 gastierte sie in Reutlingen in der Uraufführung von Karin Epplers “Sehnsucht Süd”. In der Spielzeit 2018/2019 kehrte sie an das Westfälische Landestheater zurück und spielt/e in Stücken wie “Faust – Der Tragödie erster Teil”, “Taxi Taxi – Doppelt leben hält besser” und “Blackout” mit.

Svenja Marija Topler