Marc von Reth

Marc von Reth, geboren in München, studierte an der Bayerischen Theaterakademie Dramaturgie, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft. Seit 2005 arbeitet er als freier Regisseur und Dramaturg mit einem Schwerpunkt im Bereich Theater für und mit Kindern. Regiearbeiten führten ihn u.a. ans Landestheater Coburg, ans Theater Lübeck, ans Theater Pforzheim, zur POC nach Zürich, nach Koblenz, Leipzig, Leverkusen und ans Westfälische Landestheater. Viele seiner Inszenierungen sind Stückentwicklungen, zuletzt etwa „Die Wetterhexe“ oder „Diva“. Seine Zusammenarbeit mit der Taschenoper Lübeck wurde mit dem Rheingau Musikpreis ausgezeichnet. Immer wieder arbeitet er spartenübergreifend und verbindet Sprech- und Musiktheater. Seit 2013 entsteht jährlich eine große Weihnachtsproduktion in einem integrativen Projekt mit über 40 Kindern und Jugendlichen für mehr als 4000 Zuschauer. Zukünftig wird er auch interdisziplinär am Institut für Inszenierung tätig sein.

Marc von Reth

Beteiligt an diesen Produktionen