PROBEgucken! von "Krabat"

Am 13.02.19 lädt das Westfälische Landestheater zum nächsten PROBEgucken! ein. Vor der Premiere von „Krabat“ am 16. Februar können Theaterfreunde die neuste Inszenierung des Jugendbuchs von Otfried Preußler sehen.
Otfried Preußler: »Mein Krabat ist […] meine Geschichte, die Geschichte meiner Generation und die aller jungen Leute, die mit der Macht und ihren Verlockungen in Berührung kommen und sich darin verstricken.«

Die Dramaturgin Sabrina Klose verspricht: “Wir bringen „Krabat“ für 10- bis 14-Jährige auf die Bühne. Der Stoff ist definitiv nicht zu düster für ein jüngeres Publikum. Spätestens seit Harry Potter wissen wir, dass man auch ab der 5. Klasse Zauberbücher lesen kann.”
Aber auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Laut Karin Eppler (Regie) ist es zwar eine Geschichte, die einen jugendlichen Protagonisten hat, aber von einer Mechanik, die mit Macht und Ohnmacht zu tun hat, erzählt. Geschichten, wie Macht missbraucht werden kann, wie Ohnmacht entsteht und wie sich jemand aus so einem Räderwerk, aus einer Mühle befreit, das ist natürlich auch etwas für Erwachsene.

Wer sich schon vorab einen Eindruck verschaffen möchte, ist herzlich eingeladen zum

PROBEgucken! am 13.02.19 um 17.30 Uhr, Treffpunkt am Studio-Eingang
17.30 Uhr Vorbesprechung mit Regisseurin Karin Eppler, Dramaturgin Sabrina Klose und Ausstatter Marc Mahn
18.30 Uhr Hauptprobe I “Krabat” (ca. 75 Minuten)
im Anschluss folgt noch ein kurzes Nachgespräch

Bitte melden Sie sich an unter
dahlhausen@westfaelisches-landestheater.de oder unter 02305/9780-26
- die Plätze sind auf 20 begrenzt!

Wir freuen uns auf Sie!