Theaterferienlabor "Der Zauberer von Oz"

In den Spielclubräumen des Westfälischen Landestheaters ist zurzeit jeden Tag etwas los. 18 Mädchen und Jungen nutzen die Herbstferien und nehmen am Theaterferienlabor “Der Zauberer von Oz” teil. Gemeinsam mit den WLT-Theaterpädagog*innen Katrin Kleine-Onnebrink, Vivien Musweiler und Hans Peters tauchen die Schüler*innen in die Geschichte rund um Dorothy und ihre Freunde ein. “Theater ist Teamarbeit”, so begrüßte Katrin Kleine-Onnebrink die Teilnehmer*innen am ersten Workshop-Tag. Deshalb standen zunächst einmal eine Kennenlernrunde und gemeinsame Aufwärmübungen auf dem Programm.

An den darauffolgenden Tagen beschäftigten sich die Schüler*innen intensiv mit dem Thema Märchen und lernten die Figuren aus “Der Zauberer von Oz” kennen. Sie spielten eigene Szenen und konnten in verschiedene Rolle schlüpfen. Außerdem wurde gemeinsam musiziert und getanzt. Beim Basteln entstanden eigene Bühnenbildmodelle. Das Highlight des Ferienlabors: ein Probenbesuch beim Kinder- und Jugendtheaterensemble, bei dem die Teilnehmer*innen schon vor der Premiere das Theaterstück sehen können und einen spannenden Einblick hinter die Kulissen bekommen.

Die Premiere von Der Zauberer von Oz feiert das WLT am Sonntag, 27. Oktober um 15 Uhr in der Stadthalle Castrop-Rauxel.

Karten zum Preis von 11€ (erm. 9€) gibt es an der Theaterkasse:
Maximilian Bock, 02305 – 978020 oder bock@westfaelisches-landestheater.de.