Von Schönheit, Utopien, Mut und Umwelt

Schönheit, Utopien, Mut und Umwelt – das sind in diesem Jahr die Themen der vier Spielclubs des WLT. Nun kamen die Clubs zu einem Bergfest zusammen, um die Halbzeit zu feiern und sich auszutauschen.

Seit dem Kick-off im September ist in den vier Spielclubs, Kinderclub, Teenclub, Jugendclub und Generatiös viel passiert. Die Gruppen sind zusammengewachsen und arbeiten fleißig an ihren Stückentwicklungen. Das ist in diesem Jahr das Besondere: Alle Clubs haben sich dafür entschieden, keine fertigen Stücke zu spielen, sondern sich mit einem Thema intensiv zu beschäftigen und daraus ein Stück zu entwickeln.

Bei dem Bergfest kamen jetzt alle Clubs mit ihren Spielleiterinnen zusammen und haben sich gegenseitig Einblicke in ihre bisherige Arbeit gegeben. Bereits vorhandene Szenen wurden gezeigt und die ausgesuchten Thematiken erläutert. Der Jugendclub widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Schönheit“, der Arbeitstitel lautet „Schöne Scheiße, Schneewittchen“. Sie konnten den anderen Clubs bereits Kostüme präsentieren, die die Jugendlichen aus Müll und Kleidung selbst entworfen und angefertigt haben. Nicht nur im Titel auch inhaltlich wird es um Schneewittchen und ihre Reize rund um die Schönheit gehen.

Der Kinderclub entwickelt ein Stück zum Thema „Umwelt“ und hat schon einige Szenen präsentiert. Generatiös spielt zum Thema „Utopie“ und der Teenclub widmet sich dem Thema „Mut“. Die Spielclubs haben den Austausch untereinander gerne angenommen, rege diskutiert und es genossen von den Kollegen Feedback zu bekommen. So motiviert starten die Clubs gestärkt in die zweite Hälfte der Spielzeit bis zum Bühnensturm.

Der Bühnensturm findet an den letzten beiden Mai-Wochenenden statt:
Kinderclub: 19. Mai 15:00 Uhr im WLT-Studio
Teenclub: 18. Mai 18:00 Uhr im WLT-Studio
Jugendclub: 24. Mai 20:00 Uhr im WLT-Sudio
Generatiös: 25. Mai 20:00 Uhr im WLT-Studio, 26. Mai 18:00 Uhr im WLT-Studio