WLT lädt zum "Schnuppertag mit Flüchtlingen"

Das Westfälische Landestheater veranstaltet am 02. Dezember ab 12 Uhr zum ersten Mal den „Schnuppertag mit Flüchtlingen“. An diesem Tag stehen Begegnungen von Flüchtlingskindern mit Kindern aus Castrop-Rauxel im Mittelpunkt. Ziel dieses Schnuppertages ist es, spielerisch und mit Spaß miteinander in Kommunikation zu treten. Daher sind deutsche Sprachkenntnisse nicht unbedingt erforderlich. Gefördert wird das Projekt durch das Bundministerium für Bildung und Forschung im Programm „Kultur macht stark -Bündnisse für Bildung“ und dem „deutschen Bühnenverein” mit dem Programm “Zur Bühne”.

Thematisch wird es um eine Geschichte namens “Spaziergang im Zoo” gehen. An verschiedenen Orten im Theater – auf und hinter der Bühne – kommen die Kinder miteinander in Kontakt und kommunizieren auf kreative und auf unterschiedliche Weise miteinander.

• Beim Theaterspielen lernen die Kinder Körpersprache, Phantasiesprache und Bewegung als Ausdrucksmöglichkeit kennen.
• Beim Musizieren auf verschiedenen Instrumenten oder mit der eigenen Stimme geht es um das Miteinander als Gruppe.
• In der Station „Bildende Kunst“ bauen die Kinder Puppen oder Masken, um sich über Formen und Farben auszudrücken.
Die Ergebnisse werden anschließend zu einer kleinen Aufführung zusammengetragen.

„Schnuppertag mit Flüchtlingen“ ist ein Projekt der Theaterpädagogik des WLT in Kooperation mit der Caritas Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel, dem Haus der Jugend und Familie und der Cottenburgschule.

Termine:

  • 02.12.2015, 12.00h Castrop-Rauxel Studio
  • 03.12.2015, 12.00h Castrop-Rauxel Studio

Weitere Termine sind in Planung.