AGB

1. Zwischen dem Abonnenten und dem Westfälischen Landestheater e.V. kommt für die Dauer einer Spielzeit ein Vertrag im Sinne des BGB zustande.
Die Bedingungen sind Bestandteil des Vertrages.
2. Das Abonnement verlängert sich automatisch für die folgende Spielzeit, wenn nicht es bis zum 31. Mai der laufenden Spielzeit schriftlich gekündigt wird.
3. Die erste Rate ist bis zum 30.09. eines jeden Jahres fällig, die zweite bis zum 31.12. desselben Jahres. Ihre Zahlungen überweisen Sie bitte auf das folgende Konto des WLT:
Sparkasse Recklinghausen Vest, IBAN. DE11 4265 0150 0000 017509, SWIFT-BIC: WELADED1REK
4. Der Abonnent hat die Möglichkeit, im Verhinderungsfall sein Abonnement gegen eine gleichwertige Vorstellung umzutauschen. Für einen Umtausch in eine höhere Kategorie ist ein Aufpreis zu zahlen.
5. Eintrittskarten können nur im Voraus zu den üblichen Öffnungszeiten an der Theaterkasse getauscht werden. Ein Umtausch an der Abendkasse ist nicht möglich.
6. Für vom Abonnenten nicht in Anspruch genommene Vorstellungstermine wird kein Ersatz geleistet; es erfolgt keine Rückerstattung.

  • 7 *Bei ausverkauften Vorstellungen besteht kein Recht auf eine Karte.
  • * Geschenkgutscheine haben eine Gültigkeit von 3 Jahren ab Kaufdatum.
    Umtauschgutscheine haben eine Gültigkeit von 1 Jahr ab Kaufdatum.
  • * Jugendabonnements und andere Ermäßigungen sind nur in Verbindung mit einem entsprechenden Nachweis gültig. Sollte ein solcher Nachweis auf Verlangen nicht vorgelegt werden können, ist der Differenzbetrag zu einer normalen Eintrittskarte nachzuzahlen.
  • * Ermäßigt sind: Schüler, Studenten, Auszubildende, Erwerbslose und Schwerbeschädigte ab 50% CAS-Pass-Inhaber.
  • * Adressen- bzw. Namensänderungen für das Abonnement geben Sie bitte umgehend dem Abonnementbüro bekannt.
  • * Bezahlte Karten können auf Wunsch an der Abendkasse hinterlegt oder aber gegen eine Versandgebühr in Höhe von 1,45 € zugeschickt werden. Das Versandrisiko trägt in jedem Fall der Kunde. Nicht abgeholte Karten verfallen ersatzlos ohne Anspruch auf Kostenerstattung. An der Abendkasse hinterlegte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden.
  • * Besucher, die nach Beginn der Veranstaltung eintreffen, haben ausschließlich auf Weisung des Einlasspersonals Recht auf Einlass. Nach Veranstaltungsbeginn besteht kein Recht auf Einlass.
  • * Änderungen des Spielplans bleiben vorbehalten; sie berechtigen nicht zum Rücktritt vom Abonnement und führen auch nicht zur Rückerstattung des Kaufpreises. Änderungen und Verlegungen werden gesondert bekanntgegeben.
  • * Der vorzeitige Abbruch einer Veranstaltung begründet nur dann einen Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises, wenn der Abbruch im ersten Akt oder bei einaktigen Werken in der ersten Hälfte der Veranstaltung erfolgt.
  • * Bei einem Vorstellungsausfall aufgrund von Streik oder höherer Gewalt besteht kein Anrecht auf Ersatz.
  • * Aus sicherheitstechnischen Gründen müssen Garderobenstücke (Jacken, Mäntel, Schirme, Rucksäcke und andere sperrige Gegenstände) vor jeder Vorstellung abgegeben werden. Die Kosten hierfür sind bereits im Eintrittspreis enthalten. Sollten solche Gegenstände nicht abgegeben werden, ist das Einlasspersonal berechtigt, den Zutritt zum Saal zu verweigern.
  • * Bild- und Tonaufnahmen während der Aufführungen sind aus urheberrechtlichen Gründen untersagt.
  • * Das Westfälische Landestheater e.V. ist in all seinen Spielstätten zur Ausübung des Hausrechts berechtigt. Den Weisungen des Einlasspersonals ist Folge zu leisten.