Ihr Theaterbesuch in Corona-Zeiten

Informationen zu Ihrem Theaterbesuch in Zeiten von Corona.

Wir freuen uns, dass wir wieder für Sie spielen können! Voraussetzung dafür ist selbstverständlich, dass im gesamten Theaterbetrieb strikte Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen eingehalten werden, die sich auch auf Ihren Theaterbesuch auswirken.

Bitte beachten Sie daher folgende Informationen und Regeln:

Kartenverkauf:
Die Sitzplätze in der Stadthalle und im Studio werden reduziert, um den vorgeschriebenen Abstand zwischen der Bühne und der ersten Zuschauerreihe einzuhalten. Die Karten sind ausschließlich im Vorverkauf zu erwerben und werden für fest zugeordnete Sitzplätze verkauft. Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW schreibt keinen Mindestabstand zwischen den Sitzplätzen vor. Um im Verdachtsfall die Infektionskette zurückverfolgen und unterbrechen zu können, sind wir als Veranstalter verpflichtet, von jedem Gast die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) zu erheben. Die Erhebung erfolgt beim Kauf der Karten. Am Vorstellungstag wird nur die Person eingelassen, auf deren Namen der jeweilige Sitzplatz registriert ist. Gruppenrechnungen sind also nur unter Angabe der einzelnen Namen und Kontaktdaten möglich. Sollten sich nach dem Kauf Änderungen ergeben, teilen Sie das bitte der Theaterkasse rechtzeitig vor der Vorstellung mit (Tel. 02305 / 978020 oder bock@westfaelisches-landestheater.de). Ihre Daten werden vier Wochen nach der Vorstellung gelöscht.

Bitte vergewissern Sie sich kurz vor Ihrem Vorstellungsbesuch auf unserer Homepage, ob die Vorstellung tatsächlich stattfinden kann. Aufgrund der aktuellen Bedingungen müssen wir leider mit kurzfristigen Absagen rechnen.

Abstand – Hygiene – Alltagsmasken am WLT:
Im gesamten Gebäude gilt die Maskenpflicht, auf Ihrem Sitzplatz dürfen Sie zu Beginn der Vorstellung die Maske abnehmen. Bitte denken Sie unbedingt daran, die Maske wieder aufzusetzen, sobald Sie ihren Sitzplatz verlassen.

Bitte desinfizieren Sie beim Betreten des Gebäudes Ihre Hände und halten Sie während Ihres gesamten Besuches den Mindestabstand von 1,5m zu den anderen Besucher*innen ein. Um dies zu erleichtern, haben wir Ihnen Wege vom Eingang zu Ihrem Sitzplatz eingerichtet – bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder und die Anweisungen des Personals.

Für Vorstellungen in der Stadthalle finden Sie auf Ihrer Eintrittskarte einen Vermerk, über welchen Eingang Sie geleitet werden.

Der Einlass zu den Vorstellungen findet jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung statt. Wir bitten Sie, zügig zu Ihren Plätzen zu gehen. Bitte planen Sie für längere Wege, zum Beispiel für den Gang zur Toilette, mehr Zeit ein. Der Auslass erfolgt gestaffelt, bitte beachten Sie dabei die Anweisungen unseres Personals.

Die Garderobe bleibt geöffnet, um Warteschlangen zu vermeiden, bitten wir Sie jedoch möglichst auf das Mitbringen von Jacken usw. zu verzichten.

Die Gastronomie bleibt vorerst geschlossen.

Alle Vorstellungen werden ohne Pause gespielt. Einführungsvorträge werden in digitaler Form angeboten.

Belüftung im Saal:
Sowohl in der Stadthalle als auch im Studio sind Belüftungsanlagen installiert, die die Räume kontinuierlich mit frischer Außenluft versorgen.

Bei Symptomen:
Wenn Sie sich krank fühlen, wünschen wir Ihnen von Herzen gute Besserung, bitte bleiben Sie jedoch zu Hause. Besucher*innen mit Symptomen, die auf eine COVID-19-Infektion hinweisen, dürfen das Gebäude nicht betreten.

Wir freuen uns auf Sie, bleiben Sie gesund!