Traumtage feierte Premiere

Am 13. Februar feierte das neue Kindergartenstück „Traumtage in der Regie von Takao Baba Premiere im Kindergarten St. Barbara in Castrop-Rauxel. Knapp 40 kleine Zuschauer und Zuschauerinnen mit ihren Erzieherinnen folgten gebannt der Stückentwicklung rund um das Thema Träume. So stiegen sie mit Traumtänzer Davis auf den höchsten Berg Castrop-Rauxels, sahen Dinosaurier, flogen ins All und waren Roboter. Über 30 Minuten lang zog die Inszenierung alle in den Bann. Mit einer beeindruckenden Tanz-Performance und viel Fantasie eroberte Tänzer Paul Davis Newgate die Herzen der Kinder. So folgten sie am Ende auch gerne der Einladung des Traumtänzers mit ihm zusammen zu tanzen, zu entdecken und Bewegungen nachzuempfinden.

WLT-Theaterpädagogin Vivien Musweiler freute sich sehr, dass die Kinder so viel Spaß mit der Inszenierung hatten, „Trotz des geringen Anteils an sprachlichen Elementen hat sich die Geschichte super transportiert. Die Kinder waren total konzentriert, neugierig und hatten besonders viel Spaß daran zu hinterfragen und zu deuten, was auf der Bühne stattfindet. Das Stück regt also die Fantasie an und lässt, trotz der Erzählung einer Geschichte, Freiraum für eigene Gedanken und Interpretationen zu den Bewegungen.“ Die Begeisterung der Kinder zeigte sich dann auch noch nach der Vorstellung. Die kleinen Fans haben noch vor dem Raum der Aufführung auf Davis gewartet, um ihm ein paar Fragen stellen zu können.

Traumtage_Volker Beushausen_1 Traumtage_Volker Beushausen_2 Traumtage_Volker Beushausen_3 Traumtage_Volker Beushausen_4 Traumtage_Probenfotos_Volker Beushausen_5 Traumtage_Volker Beushausen_6