Unruhr-Festival 2019

In diesem Jahr findet das Unruhr-Festival vom 29. Mai bis 1. Juni im ganzen Ruhrgebiet statt. Die Spielclubs von verschiedenen Theatern, dem Theater Duisburg, dem Schauspielhaus Bochum, dem Schauspiel Essen, dem Schauspiel Dortmund und dem KJT Dortmund, dem Theater an der Ruhr Mülheim, dem Theater Oberhausen und dem WLT, nehmen am Festival teil und zeigen ihre Theaterstücke. Seit 2001 führt das Festival die verschiedenen Jugendtheatergruppen aus dem Ruhrgebiet zusammen. Es gibt keine Auswahljury, keine Preise und keinen Wettbewerb – die Teilnehmer*innen sollen sich untereinander austauschen, kennenlernen und verschiedene Theaterformen erfahren. An einem Festivaltag finden außerdem Workshops teil, zum Beispiel zum Thema Tanz, Singen, Bühnenkampf und Performance.

In diesem Jahr liegt die Organisation beim Westfälischen Landestheater. Die Eröffnung feiern wir am 29. Mai um 19 Uhr im WLT-Studio.

Folgende Theaterstücke werden gezeigt:

“1968” vom Theater Duisburg
“Monster in der Wohnsiedlung” vom Schauspiel Essen
“#Dream Island” vom Schauspielhause Bochum
“Klatschen” vom KJT Dortmund
“Man sieht sich #SiehstDuMich” vom Theater Dortmund
“Yvonne, die Burgunderprinzessin” vom Theater an der Ruhr Mülheim
“Coloured” von Theater Oberhausen

Am 6. April trafen sich die Teilnehmer*innen zum Fotoshooting für das Plakat 2019. Ein paar Eindrücke sind auf den Fotos zu sehen.