"Verräter" bei der Auslandsgesellschaft

Am Donnerstag, 9. Januar war das Westfälische Landestheater zu Gast im Dortmunder Rathaus und folgte der Einladung der Auslandsgesellschaft zu einer Podiumsdiskussion mit Can Dündar und Christian Mihr (Reporter ohne Grenzen). Moderiert wurde das Gespräch über Pressefreiheit in der Türkei und Dündars Leben im Exil in Berlin von Kay Bandermann. Das WLT zeigte außerdem Szenen aus dem Theaterstück Verräter. Begleitet wurde Can Dündar von seiner Frau Dilek, die seit dem Sommer gemeinsam mit ihm in Deutschland lebt.

Die Auslandsgesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1949 für eine bessere Völkerverständigung einsetzt.

Eindrücke (Copyright: Auslandsgesellschaft / Achilles) der von über 200 begeisterten Gästen besuchten Vorstellung finden Sie in der Galerie.