Schultheatertage

Ecken im Kreis Theater-Schule–Leben


Ein Theaterfestival von und für Schulen

Schultheatertage 2019

SchultheaterVESTival am Theater Marl
Seit fünf Jahren finden die kreisweiten Schultheatertage jeweils in der letzten Juniwoche im Theater Marl statt. Anlässlich dieses ersten kleinen Jubiläums wurden der neue Name SchultheaterVESTival ins Leben gerufen. Schulen aller Schulformen im Kreis Recklinghausen sind eingeladen, das Festival mitzugestalten.

Interessiertes Publikum kann sich hier anmelden.

SchultheaterVESTival 2019: 24. Juni bis 27. Juni

Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihre Stücke auf einer professionellen Bühne aufzuführen und sich mit Gleichgesinnten zum Theaterspiel auszutauschen. Klassische und moderne Bühnenstücke, selbstverfasste Werke, Pantomime, Masken- und Schwarzlichttheatertheater, Tanz- und Musicalausschnitte, – das Spektrum der bisher gezeigten Stücke ist breit. Alle Stücke von fünf Minuten Länge bis zu einer maximalen Dauer von einer Stunde können von den Schülerinnen und Schülern aufgeführt werden.
Die Vestischen Verkehrsbetriebe fahren in Sonderfahrten die Schülerinnen und Schüler bei Bedarf von der Schule zum Theater und zurück. Es entstehen keine Kosten.

Ein Festivaltag beginnt um 10 Uhr. Idealerweise nehmen die Schülerinnen und Schüler am gesamten Festivaltag teil und lernen das Theaterspiel anderer Schulen kennen. Im Anschluss an die aufgeführten Stücke ist Zeit zum Gespräch und Austausch. Jugendliche moderieren das SchultheaterVESTival und lockern den Festivaltag mit Warm-up Übungen auf.

Das SchultheaterVESTival ist ein gemeinsames Projekt des Theater Marl, des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel, der Ruhrfestspiele Recklinghausen und des Regionalen Bildungsbüros im Kreis Recklinghausen.

Das Westfälische Landestheater zeigt im Rahmen der Schultheatertage am 25. Juni 2019 Malala.

Die Bilder zeigen Eindrücke der Schultheatertage 2018.

Weitere Informationen gibt es bei:
Cathrin Gronenberg
Pädagogische Mitarbeiterin
Regionales Bildungsbüro
Im Kreis Recklinghausen
Telefon: 02361 53-3403 (mittwochs und freitags)
cathrin.gronenberg@kreis-re.de