Somewhere over the rainbow

WLT entführt junges Publikum ins zauberhafte Oz

Die kleine Dorothy lebt auf einer Farm in Kansas. Dumm nur, dass Kansas der langweiligste Ort der Welt ist. Zumindest für Dorothy. Doch eines Tages zieht ein Wirbelsturm auf und bringt das Mädchen in das zauberhafte Land Oz, wo es bei seiner Landung versehentlich die böse Hexe des Ostens vernichtet. Zum Dank schenkt ihr die liebenswerte Nordhexe magische Schuhe.

Dorothys zauberhaftes Abenteuer kann beginnen und sie macht sich auf den Weg zum Zauberer in die Smaragdstadt. „Dorothys Reise ist eine Art Traum, den sie erlebt, da sie sich zuhause in Kansas langweilt. Dorothy trifft in Oz eine Vogelscheuche ohne Verstand, einen herzlosen Blechmann und einen ängstlichen Löwen, die für ihre Freunde in ihrer Heimatstadt stehen“, erzählt Tankred Schleinschock, musikalischer Leiter am WLT und Regisseur des Stücks. Gemeinsam stellen sich die vier ungleichen Freunde allerlei Gefahren und beweisen Klugheit, Herz und Mut. „Am Ende stellen sie fest, dass ihnen all diese guten Eigenschaften nie gefehlt haben, sondern nur der Glaube an sich selbst“, so Tankred Schleinschock. „Der Zauber der Freundschaft hilft am Ende auch Dorothy, ihren Weg zu finden.“

Am Westfälischen Landestheater haben nun die Proben für das neue Kinderstück für alle ab 6 Jahren Der Zauberer von Oz begonnen. Die Premiere ist am Sonntag, 27. Oktober um 15 Uhr in der Stadthalle Castrop-Rauxel. Neben dem Klassiker „Somewhere over the rainbow“ kann sich das Publikum auf weitere selbstkomponierte Songs von Tankred Schleinschock freuen. Das aufwendige Bühnenbild, das die Zuschauerinnen und Zuschauer dank eines Drehmechanismus zu den verschiedensten Orten in Oz führt, stammt ebenso wie die ausgefallenen Kostüme von Anja Müller. Das Erfolgsduo Schleinschock-Müller hat in den vergangenen Spielzeiten am WLT unter anderem mit „Der kleine Wassermann“ und „Die Schöne und das Biest“ für märchenhafte Unterhaltung gesorgt.

Karten gibt es ab sofort an der Theaterkasse zum Preis von 11€ (erm. 9€):
Maximilian Bock, 02305 – 978020 oder bock@westfaelisches-landestheater.de

Der Zauberer von Oz_Leseprobe_Volker Beushausen_1  

Ferienprogramm!

Für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, die noch vor der Premiere einen Eindruck der Inszenierung und einen Blick hinter die Kulissen eines Theaters werfen möchten, bietet das Westfälische Landestheater ein Herbstferien-Programm an. Im Theaterferienlabor „Der Zauberer von Oz“ tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam in die zauberhafte Welt von Oz ein. Mit den Theaterpädagog*innen des WLT wird gespielt, musiziert und getanzt. Außerdem können eigene Geschichten geschrieben und kleine Theaterszenen entwickelt werden. Für das Ende der Woche ist ein Probenbesuch von „Der Zauberer von Oz“ geplant.

Datum: Montag, 21. Oktober bis Freitag, 25. Oktober
Uhrzeit: täglich von 10-13 Uhr
Anmeldung: bis Donnerstag, 10. Oktober (das Angebot kommt ab acht Teilnehmenden zustande)
Teilnehmergebühr: 10€ (inklusive Snacks und Getränke)
Kontakt: Vivien Musweiler, WLT-Theaterpädagogin
02305 – 978026 oder musweiler@westfaelisches-landestheater.de