Unruh®-Festival

Logo Unruhr Festival  

Das Unruh®-Festival, 2002 ins Leben gerufen, ermöglicht es, junge Theaterinteressierte miteinander in Kontakt zu bringen. Aus verschiedenen Städten des Ruhrgebiets treffen sich die Jugendtheatergruppen. Keine Auswahljury, kein Preis, kein Wettbewerb, sondern der Austausch zwischen den Theaterspielenden steht dabei im Mittelpunkt. Die unterschiedlichen Arbeits- und Präsentationsformen werden auf dem Festival gezeigt und vorgestellt. Darsteller*innen und Zuschauer kommen über die Aufführung ins Gespräch; neue Erfahrungen können die TeilnehmerInnen in professionell angeleiteten Workshops machen. Die Kontakte werden beim gemeinsamen Feiern mit Musik und Karaoke weiter vertieft.

Die Eröffnungsfeier findet in diesem Jahr am 29. Mai im WLT-Studio statt. Bis zum 1. Juni präsentieren die Jugendtheatergruppen der Schauspielhäuser in Dortmund, Bochum, Essen, Oberhausen, Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Castrop-Rauxel ihre Aufführungen der aktuellen Spielzeit.

Folgende Theaterstücke werden gezeigt:

“1968” vom Theater Duisburg
“Monster in der Wohnsiedlung” vom Schauspiel Essen
“#Dream Island” vom Schauspielhaus Bochum
“Klatschen” vom KJT Dortmund
“Man sieht sich #SiehstDuMich” vom Theater Dortmund
“Yvonne, die Burgunderprinzessin” vom Theater an der Ruhr Mülheim
“Coloured” von Theater Oberhausen