Turbulente Komödie ab April am WLT

Am Westfälischen Landestheater haben die Proben zu Taxi Taxi – Doppelt leben hält besser von Ray Cooney begonnen. Premiere feiert die verrückte Komödie am Freitag, 5. April um 20 Uhr im WLT-Studio. Regie führt Markus Kopf, das Bühnenbild und die Kostüme sind von Manfred Kaderk.

John Smith ist Taxifahrer in London und glücklich verheiratet. Mit Mary Smith in Wimbledon. Und mit Barbara Smith in Streatham. Das erfordert ein ausgeklügeltes und hochgradig perfektioniertes System, ein stetiges Abwägen und einen streng geführten Kalender. Unvorhergesehenes ist nicht vorgesehen und darf nicht passieren. Und doch passiert es: John wird verprügelt, landet im Krankenhaus und schon ist sein bis ins Detail geplanter Zeitplan durcheinander geraten. Zwei engagierte Polizeibeamte nehmen sich des mysteriösen Falls an. So bleibt John nichts anderes übrig, als sich immer aberwitzigere Ausreden einfallen zu lassen. Doch auch die Hilfe seines Freundes Stanley kann ihn nicht davor retten, sich in ein Labyrinth aus Notlügen und Widersprüchen zu verstricken. Das Chaos nimmt seinen Lauf…

In Ray Cooneys irrwitziger Komödie bleibt kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig. Jede Chaostheorie wird ad absurdum geführt und zur neuen Realität. Der gebürtige Brite gehört zu den erfolgreichsten Komödienschreibern der Welt.

Für die Premiere am 5. April gibt es ab sofort Karten zum Preis von 20€ (erm. 16€) bei Vanessa Meiritz unter 02305 – 978020 oder per Mail an meiritz@westfaelisches-landestheater.de.

Weitere Termine in Castrop-Rauxel:
Donnerstag, 2. Mai bis Samstag, 4. Mai und Montag, 6. Mai je um 20 Uhr im WLT-Studio. Für diese Termine gibt es noch wenige Restkarten.