Unsere nächsten Premieren

Corona hat unseren Spielplan durcheinander gewirbelt!
Premieren und Vorstellungen mussten verschoben, Stücke aus dem Spielplan genommen werden. Trotzdem blicken wir zuversichtlich und positiv auf das neue Jahr und freuen uns auf viele neue Termine.

Auf eine abenteuerliche Reise geht es mit den Brüdern Georg und Christian im Road-Movie 25 km/h nach dem gleichnamigen Kinoerfolg. Das neue Premierendatum ist Samstag, 13. Februar 2021 um 20 Uhr in der Stadthalle Castrop-Rauxel. Weitere Termine finden am Sonntag, 14. Februar um 17.30 und 20.30 Uhr statt.

Für alle Ray Cooney Fans und die, die es noch werden wollen, haben wir unsere Produktion Lügen haben junge Beine vorgezogen. In der Fortsetzung von “Taxi Taxi – Doppelt leben hält besser” wird das Lügengerüst von Taxifahrer John Smith wieder gehörig auf die Probe gestellt. Lachen garantiert! Die Premiere feiern wir am Sonntag, 11. April 2021 um 18 Uhr in der Stadthalle Castrop-Rauxel. “Vor dem Fest” haben wir leider vom Spielplan nehmen müssen.

Außerdem zeigen wir im März 2021 zum ersten Mal Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht. Romy Schneider – Das Leben einer Ikone in Castrop-Rauxel. Nachdem die Premiere ins Theater Marl verlegt wurde, kann sich nun auch das Castroper Publikum auf die Biografie einer der bedeutendsten Schauspielerinnen des 20. Jahrhunderts freuen. Termine: 4. und 5. März (Eröffnung der Frauenkulturtage 2021) und 20. März 2021.

Romy Schneider - Das Leben einer Ikone_Volker Beushausen_12  

Im Kinder- und Jugendtheater bringen wir mit Die unendliche Geschichte einen absoluten Klassiker auf die Bühne. In der Adaption von Karin Eppler nehmen wir unser Publikum ab 10 Jahren mit ins magische Land Phantásien. Premiere ist am Sonntag, 21. Februar 2021 um 15 Uhr im WLT-Studio.

Einen weiteren Roman bringen wir im April für Jugendliche ab 15 Jahren auf die Bühne. Der Trafikant nach Robert Seethaler feiert am Sonntag, 18. April 2021 um 15 Uhr im WLT-Studio Premiere und entführt das Publikum ins Wien der 30er Jahre.

Im Sommer wartet wieder ein besonderes Premierenwochenende auf uns! Vom 11. bis 13. Juni 2021 stellen wir unsere mobile Freilichtbühne im Parkbad Süd auf. Mit Als gäb’s kein Morgen – Die wilden 20er Jahre gibt’s was auf die Ohren. Und zwar Musik von Marlene Dietrich, den Comedian Harmonists oder Claire Waldorf. Mit bewährter Live-Musik tauchen wir in ein wildes Jahrzehnt ein und tanzen zu Charleston, Shimmy und Rag. Premiere ist am Freitag, 11. Juni um 19.30 Uhr. Weitere Vorstellungen finden am 12. und 13. Juni statt.

Tierisch wird es für Kinder ab 6 Jahren mit Erich Kästners Die Konferenz der Tiere bei der Premiere am Sonntag, 13. Juni 2021 um 14 Uhr. Da die Menschheit ihrer Verantwortung für die Zukunft der Kinder nicht gewachsen ist, übernehmen die Tiere, bis die Erwachsenen zur Vernunft kommen. „Es geht um die Kinder!“ wird zum Leitspruch von Löwe, Elefant, Eisbär und Co.

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie kann es zu erneuten Änderungen im Spielplan kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen und informieren Sie hierzu regelmäßig auf unserer Website und den Social-Media-Kanälen.

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie an der Theaterkasse:
Maximilian Bock, tickets@westfaelisches-landestheater.de oder 02305 – 978020.

Wir vermissen Sie sehr und hoffen, uns im neuen Jahr gesund wiederzusehen!

25 km/h_Volker Beushausen_7